Sie sind hier: Startseite » Diverses » Namensliste HSF

Namensliste HSF

Aktuelle HSF-Liste

Hubschrauberführer der NVA und der GT der DDR [361 KB] , Stand 29.05.2017

Hinweise zur Namensliste

Allgemein

Die Auflistung Hubschrauberführer der NVA entstand aus der Auswertung bisheriger Veröffentlichungen (siehe Quellenverzeichnis), persönlichen Unterlagen über die Fluggruppenstrukturen HAS- / HAG-35 sowie Erinnerungen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Die Aufstellung wird "Flugzeugführer der NVA" von Siegfried Langer keine Konkurrenz machen, es sollen nur alle HSF erfaßt werden; es gibt ja bisher so etwas nicht.

Manches konnte durch Befragen von Mitkämpfern in Erfahrung gebracht werden, dennoch gibt es Lücken. Vielleicht gibt sie einem Unentwegten den Anstoß, ein ähnliches Werk auf die Beine zu stellen wie es Siegfried Langer mit Flugzeugführer der NVA gelungen ist.


Einige Bemerkungen zur Liste
Umgeschulte Flugzeugführer werden hier als HSF geführt, sind auch in den Lehrgängen / Ausbildungskursen bei Flugzeugführer der NVA zu finden.

Die OS des 20. Lehrganges wurden nach einjähriger fliegerischer Ausbildung auf der L-29 als Sonderlehrgang 10 auf der Mi-4 ausgebildet.
In meiner Erinnerung tauchen auch Sonderlehrgänge 11 und 12 auf, welchem LG das zuzuordnen ist, wissen wohl nur die Absolventen.
Denn nach dem SL 10 wurden ja mindestens zwei weitere LG auf Mi-2 oder Mi-8 ausgebildet.

Die Ausbildung Mi-2 und Mi-8 (Typ I und Typ II) wurde erst mit der vierjährigen Ausbildung ab AK 80/83 aktuell.

In den AK 87/89 und 88/90 wurden Fähnrichsschüler auf der Mi-2 zu Operateuren ausgebildet und nach der Ernennung in die KHGs versetzt.

In der Liste werden nicht die 8 OS aus Mocambique geführt, die im Lehrgang 50 auf der Mi-8 TEWB/NEWB bis zum Fluglehrer ausgebildet wurden und auch einen Ausflug TSWB erfuhren.

Es wird sicher so
mancher mit falschem letzten Dienstgrad und/oder unvollständiger Verwendung aufgeführt, das ist nicht beabsichtigt, lässt sich ergänzen.

Grundsätzlich gibt es einen Klärungsbedarf zu den Lehrgängen, die zu HSF ausbildeten (zwischen 1960 und 1973).

Zuarbeit

Ich habe aus allen möglichen Informationen (Literatur, eigene Erinnerungen, Ausbildungsunterlagen, Hören-Sagen usw.) die Liste gebastelt. Da gibt es noch viele "Baustellen", aber es ist ein Anfang.
Für Teilbeiträge und Ergänzungen bedanke ich mich bei: Bernd Drosdzol, Thomas Hietzschold, Karl-Heinz Leisner, Kay Leube, Dr. Norbert Löffler, Günter Leithold, Hans-Gerd Schäfer, Matthias Wurzer, Heinz-Dieter Stahn.


Reinhardt Vetter


Um kurze Wege zur Einarbeitung von Korrekturen zu ermöglichen, mailt diese bitte direkt an
Hartmut

Quellenverzeichnis

Deutscher Fliegerkalender 1964 1972
Deutscher Militärverlag

Fliegerkalender der DDR 1973 1990
Militärverlag der DDR

Flieger-Jahrbuch 1958 1987
transpress, Verlag für Verkehrswesen

Politische Verwaltung Bewährung, Erlebnis
der LSK/LV Strausberg, 1987

Baarß, Klaus-Jürgen LEHRGANG X In geheimer Mission an der Wolga
Verlag E.S. Mittler & Sohn GmbH, 1995

Baarß, Klaus-Jürgen Luftparade Hubschrauberparade der Nationalen Volksarmee 1984 über Berlin
Detlef Mönch Druck und Verlag GmbH, Essen 2002

Freundt, Lutz 11-80, katapultieren Sie!
(Hrsg.) Flugunfälle in der DDR-Militärluftfahrt
AeroLit, 2004

Kopenhagen, Wilfried Die andere deutsche Luftwaffe
transpress, 1992

Spur, Franz Fliegen Sie sich frei
Fliegerschule Kamenz / Bautzen
Entstehung und Geschichte der Flugschülerausbildung in der
NVA 1950 - 1990
Arbeitskreis Sächsische Militärgeschichte e. V., Dresden, 2006

Spur, Franz Hubschrauber Berlin-Schönefeld-Dessau-Brandenburg/Havel
Geschichte des Transporthubschraubergeschwaders-34 Werner
Seelenbinder
aus Chroniken und Zeitzeugenberichten 1957 1990
Eigenverlag - Autor als Mitglied des Arbeitskreises Sächsische Militärgeschichte e. V., Dresden, 2007

Spur, Franz MilitärTransportflieger DESSAU-DRESDEN
Ein Beitrag zur 35-jährigen Geschichte des DDR-Transportflugwesens
AeroLit Verlag und Medienvertrieb, Diepholz, 2002

Autor - Fluggruppenstruktur HAS- / HAG-35 (eigene Aufzeichnungen)
- persönliche Erinnerungen
- Befragung von Zeitzeugen